Berganza
Kunsthandwerk & Lampen

HIER BEGINNT EIN KLEINER LADENBUMMEL ...

… ganz bequem von zu Hause aus. Haben Sie Lust auf einen kleinen virtuellen Rundgang durch unseren Laden? Sehen Sie sich doch einfach einmal um.

Hier können Sie auch starten.

Hier starten Sie unseren virtuellen Ladenbummel!


Einige unserer Lieblingsstücke ...

Wir möchten Ihnen gerne einige unserer Lieblingsstücke vorstellen und Sie für deren Geschichte(n) und handwerkliche Qualität begeistern! Und versprochen: In unserem Laden entdecken Sie noch viel mehr davon.


Berliner Messinglampen

Diese Messinglampen nach Originalen aus der Zeit des Jugendstil und Art Deco sind zeitlos schön und geben ein hervorragendes Licht – wahre Klassiker unter den Lampen. Die Messinggestelle werden noch heute in Berlin von Hand montiert, die Glasschirme sind in alter Tradition mundgeblasen und Textilkabel runden das Bild ab.

Ein besonderes Schmuckstück ist die wohlbekannte, klassische Bankerlampe – natürlich mit grünem Lampenschirm!

Verschiedene Oberflächenbehandlung geben jeder Lampe ein anderes „Gesicht“. Von poliertem, dem sogenanntem Berliner Messing bis zu geschwärztem oder verchromtem Messing in Matt oder Glänzend sind die Gestelle, Halterungen oder Pendel erhältlich.

Durch die (meist E27-) Fassungen können die Leuchten mit energiesparenden LED-Birnen bestückt werden.


Manuela Carl – Schmuckdesign

Schmückende Kettenanhänger, Ohrringe, Ringe und Armbänder aus Sterlingsilber oder mit Goldauflage – mal zart, mal opulent im Design und immer ein wunderschönes Kompliment an die Trägerin!


KlippanYllefabrik – Heimtextilien, Decken, Kissen und Stofftiere aus Wolle und Bio-Baumwolle

Gegründet im Jahr 1879 im südschwedischen Ort Klippan, arbeitet das Unternehmen bis heute daran, modernes Design mit der Handwerkstradition zu verknüpfen. Wir finden, das ist etwas ganz Besonderes: individuell, langlebig, von hoher Qualität und ein Vergnügen für die ganze Familie!

Decken: Feine Lammwolle, Wolle vom Gotland- oder Merinoschaf, luxuriöses Cashmere, unbehandelte Wolle oder Biobaumwolle. All diese Materialien bringen Gemütlichkeit, Wärme und Individualität ins Zuhause. Die durch das Wollfett schmutzabweisende Wolle können Sie durch eine Frischluftkur, am Besten im Nebel, auslüften und auffrischen.

Auch für die Kleinsten gibt es etwas: Schnuffeltücher, Stofftiere und Decken aus Biobaumwolle! 

 


Røros TweedWolldecken, Plaids, Kissen und Sitzunterlagen aus Norwegen

Bereits seit 1940 wird dort die Wolle der kältegewohnten Schafe zu Decken in hochwertiger Qualität verwoben – weich und dennoch robust. Das raue Klima sorgt dafür, dass die Wolle nicht chemisch behandelt werden muss.

Skandinavisches Design und traditionelles Handwerk machen diese Decken nicht nur im Winter sondern auch an kühlen Sommerabenden zu einem Lieblingsstück – durch die temperaturausgleichende Wirkung ist Wolle immer die richtige Wahl.

Lanolin, das Wollfett, sorgt für die Schmutzunempfindlichkeit. Einfach kräftig ausschütteln und über Nacht ins Freie hängen – am Morgen ist die Wolle wie frisch gewaschen.


FEELz – Wir lieben Filz und Fair!

Und wir lieben diese farbenfrohen Sitzunterlagen und Untersetzer, genauso wie die schmeichelhaften Schals und bezaubernden Accessoires aus Wollfilz! Aus Freude an schönen Filzprodukten startete ein Ehepaar – sie Deutsche, er Nepalese – eine Werkstatt in Nepal. Dort entstanden seit 2004 anspruchsvolle Arbeits- und Ausbildungsplätze zu fairen Bedingungen, um hochwertige und nützliche Naturprodukte herzustellen. Die Farben sind mehrfach testet und umweltfreundlich. Seit 2018 ist FEELz (RA Naturstyle) anerkannter Lieferant für Weltläden, fairen Handel und natürlich Berganza!


Gottstein/Magicfelt – Pantoffeln für Damen und Herren aus Tirol

Bereits seit 1926 stellt das Familienunternehmen in Österreich Wollprodukte her und verwendet zum Filzen reines Gebirgswasser! Um bedrohte Schafarten zu schützen, gibt es eine Linie von Hausschuhen aus naturbelassener, ungefärbter Wolle: weiß von der Moorschnucke oder dem Tiroler Lamm, rötlich vom Coburger Fuchsschaf, braun vom Shetlandschaf, Tiroler Bergschaf oder Schweizer Juraschaf, grau vom Tiroler Steinschaf oder Gotlandschaf.

Aber auch in verschiedensten, modischen und trendigen Farben aus feinster Merinowolle (100% reine Schurwolle) sorgen diese leichten Hausschuhe durch den nahtlosen Wollfilz, die anatomische Passform und einer Sohle aus rutschfesten, in Naturlatex getränkten Filz oder aus Leder für ein angenehmes Tragegefühl und warme Füße!


Italienische Keramik – handgefertigt in einem Familienbetrieb in Italien

Die farbenfrohen Tassen, Teller, Milchkrüge, Antipasti-Platten, Salatschalen und Auflaufformen aus Umbrien wecken an jeden Tag Ihre Urlaubserinnerungen an den Sommer. Das Geschirr ist natürlich für Spülmaschine und Mikrowelle geeignet und die Auflaufformen sind bis zu 220°C ofenfest – Buon Appetito!


Tranquillo

Tassen, Kannen, Keramikdosen, Quicheformen, Ingwerreiben, Geschirrtücher und vieles mehr ... Einfach schönes Geschirr und kleine Helfer für die Küche – hergestellt in kleinen Fabriken, die unter hohen Sozialstandards arbeiten. Manche Manufakturen sind Traditionsbetriebe, die sogar schon in der fünften Generation geführt werden. Nachhaltigkeit wird also bei der Firma aus Leipzig groß geschrieben. Und das finden wir gut!

Und fürs Bad gibt es fröhliche Seifenschalen!


 

Wildlife Garden – Handgeschnitzte Vögel und Wandhaken

Schwedisches Design für eine lebendige Umwelt – bei Wildlife Garden verbindet sich Natur mit der Wertschätzung für das Echte und einem einzigartigen Kunsthandwerk. In der Mandschurei versammeln sich die Menschen schon seit Jahrhunderten in der eisigen Winterzeit in ihren warmen Häusern und schnitzen zusammen Figuren aus dem Holz, das sie vorher selbst im Wald geschlagen haben. Diese lange Tradition lebt in diesen naturgetreuen Vögeln und Kleiderhaken aus Lindenholz weiter – mit großer Liebe zum Detail wird jedes Tier handgeschnitzt und mit umweltfreundlichen Farben bemalt. So ist jedes ein Unikat.

DUTZ COLLECTION – Einzigartige Vasen und Windlichter mit Charakter

Aus großer Leidenschaft für mundgeblasenes Glas startete 2006 im niederländischen Kampen – die Ursprünge lagen bereits 1996 im nahen Ijsselmuiden – diese Glaskollektion mit ihrem eigenen Stil und unverwechselbaren Design. Jede Vase weicht in Farbe und Form leicht von der anderen ab – charakteristische Blasen und Kratzer im Glas sind keine Fehler, sondern das Ergebnis des traditionellen handwerklichen Prozesses! Angefertigt durch Handwerksbetriebe in Osteuropa wird die Kunst der Glasbläserei im europäischen Raum aufrecht erhalten.


 
 
 
 
Anruf
Instagram